Herzrhythmusstörungen, Vorhofflimmern

Symptome

Eine häufige Herzrhythmusstörung bei ca. 15% aller Österreicher im höheren Alter ist Vorhofflimmern und bedingt ein fünffach gesteigertes Schlaganfallrisiko. Eine sichere Diagnose ist per EKG möglich. Unregelmäßigkeiten der Pulsfolge und Herzrasen sind typische Symptome, die am Beginn oft anfallsartig kommen in weiterer Folge bestehen bleiben. Da durch ein Vorhofflimmern die Auswurfleistung des Herzens vermindert ist kommt es zu einer verminderten Belastbarkeit, Luftnot, Schwindel und Brustschmerzen. Zur Behandlung von Vorhofflimmern stehen verschiedene Medikamente und elektrophysiologische Ablationsverfahren zur Verfügung.